Das Hallen-Handballturnier für Dorf- und Freizeitmannschaften zu Gunsten des Sportpark-Projektes wurde am Samstag, 22.Oktober überaus erfolgreich durchgeführt.
Es gingen acht Mannschaften (besser: Teams, weil teilweise gemischt!) an den Start. Zwei Gruppen mit je vierTeams standen sich in der Vorrunde gegenüber:

 Gruppe 1         Gruppe 2
 Fußballer Alte Herren TuS  Fußballer A-Jugend TuS
 VfL Fanclub  Team Otto Kind AG
 Vorstand des TuS  Badminton Team TuS
 Alte Herren 2 Handball TuS  Blau-Weiß Voran

In der Vorrunde wurde in den Gruppen Punkte gesammelt, in der Endrunde spielten die gleichplatzierten Teams aus den Gruppen die Plätze 7 und 8, 5 und 6, 3 und 4 bzw. 1 und 2 untereinander aus.

Alle Spiele (jeweils 1 x 10 Minuten) wurden von den erfahrenen Schiris Christine Fischer und Mareike Brettschneider geleitet. Sie hatten mit der engagierten, aber fairen Spielweise keine Probleme: In allen 16 Spielen gab es keine Zeitstrafen, keine 7 m – Entscheidungen, und nur 1 x (!!!) gelb. Das “DANKE!!!” für diese Fairness gilt allen Teilnehmern!

Der Spaß und der Ehrgeiz war allen teinehmenden Teams deutlich anzumerken, so dass bereits jetzt überlegt wird, ein Turnier in dieser Art regelmäßig im TuS durchzuführen!

Nach Abschluss aller Spiele stellte sich heraus, dass die konditionell starken Fußballer auch im Handball gut mithalten können: Die Fußballer AH des TuS wurden ohne Punktverlust mit 22 : 4 Toren Turniersieger, die Plätze 2 bis 8 gingen dann an
2    Blau-Weiß Voran
3    Alte Herren 2 Handball TuS
4    Team Otto Kind AG
5     Fußballer A-Jugend TuS
6     Vorstand des TuS
7     Badminton Team TuS
8     VfL Fanclub

Wichtig ist aber auch, daß auf Grund der durchgehenden Betreuung und Versorgung der Gäste mit Getränken, Kuchen, Würstchen und Salaten (“Vielen Dank” an den Service der Damen!) ein Betrag erzielt wurde, der zu Gunsten des Kunstrasenplatzes als Eigenleistung des TuS bewertet wird!

Leider hat jedoch das Meisterschaftsspiel der 1. Herrenmannschaft, welches im Anschluss an das Turnier in der Halle durchgeführt wurde, nicht das erhoffte Ergebnis erbracht. Die Herren mussten sich der Mannschaft des TV Oberbantenberg mit 19 : 26 (Halbzeit 7 : 10) geschlagen geben. Ein kampfbetontes Spiel mit hohem Einsatz auf beiden Seiten, jedoch ohne technische Feinheiten. Auch so kann Handball sein, wir hoffen für unsere Mannschaft, dass sich der weitere Saisonverlauf noch günstiger darstellen wird.

Abschließend bleibt noch zu erwähnen, dass wir künftig etwas offensiver mit aktuellen Infos aus der Handballabteilung umgehen wollen. Das heißt, dass wir mindestens einmal im Monat hier etwas auf dieser Seite zu den einzelnen Teams (Herren-, Damen-, Jugendmannschaften) einstellen wollen zu Tabellenständen, Spielberichten, Terminen etc. Auch das Medium”Reichshofkurier” wollen wir künftig verstärkt nutzen, um auch außerhalb des Internets Informationen an alle interessierten Personen zu verteilen.

Also, bis bald mit hoffentlich erfolgreichen Informationen zum Handball im TuS Reichshof!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner