Unsere diesjährige Abschlussfahrt vom 21. bis 23. August 2009 führte uns ins schöne Eifelstädtchen Mayen. Um 16.00 Uhr ging’s vom Rodener Platz aus über Landstraßen (auf den Autobahnen waren mal wieder etliche Staus) los. In Mayen angekommen, mussten wir noch einen kleinen Anstieg zu Fuß bis zur Jugendherberge hinauf verkraften, und schon waren wir “zu Hause”.
Zunächst wurden die Zimmerschlüssel verteilt sowie die Betten bezogen. Um 19.00 Uhr gab’s Abendessen, danach wurden noch einige Kalorien auf dem Bolzplatz abgebaut. Ab 10.00 Uhr war dann wie üblich Bettruhe. Nach einer für alle doch sehr kurzen Nacht wurde gefrühstückt. Im Naschluss gab’s für alle Freizeit. Die meisten trafen sich natürlich wieder auf dem Bolzplatz, andere zog es zum Tischtennis oder zum Tischkicker.

Nach dem Mittagessen stand dann ein Freundschaftsspiel gegen die D1 des TuS Mayen an. Nachdem wir den Kunstrasenplatz zu Fuß erreicht hatten, bereiteten wir uns kurz auf das Spiel vor. In diesem Fußballkreis spielen die D-Junioren mit 8 Feldspielern und einem Torwart. Das Spiel fand auf verkleinertem Spielfeld statt, was für uns schon eine große Umstellung war. Gegen den amtierenden Kreismeister aus Mayen hatten wir natürlich keine Chance, und so war es nur unserem Torwart Jan Castello zu verdanken, dass das Ergebnis noch einigermaßen erträglich war.

Nach dem Spiel ging es zum Bummeln und Shoppen in die Stadt. Mit einem Grillabend mit Würstchen und Steaks ging der Samstag so langsam zu Ende.
Nach einer wiederum kurzen Nacht und anschließendem Frühstück wurde gepackt. Bis zum Mittag gab’s nochmals Freizeit. Um 13.00 Uhr ging es wieder Richtung
Reichshof, wo wir schließlich nach 2 Stunden Fahrt ankamen.
Insgesamt war diese Abschlussfahrt für alle ein gelungenes Event.
Ein Dankeschön möchte ich noch für die finanzielle Unterstützung an den Vorstand des TuS Reichshof aussprechen. Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei Yvonne Castello für die tolle Organisation der Fahrt sowie bei unseren Busmahrer Siegfried Häring, der uns wie gewohnt sicher nach und von Mayen zurück nach Reichshof brachte.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner