Mit kleinen Schritten zum Erfolg

Nach vierwöchiger Pause, den Strapazen der vergangenen Monate, der Umstellung von Manndeckung auf ballorientiertes, modernes Verteidigen von Morgen… so gingen wir am 14. Juli in die Vorbereitungsphase der Saison 2012/13.
Ein abwechslungsreiches Programm, was über 6 Wochen hinausgeht, ist in erster Linie mit Spielformen gekennzeichnet, bei denen der Ball im Mittelpunkt steht.
Am Sonntag, den 29. Juli, konnte unser Team das erste Mal begeistern und wurde 1. Sieger.

Es war keine einfache Aufgabe! Mit leichten Anfangsschwierigkeiten (sich Finden) gingen wir in die 1. Partie. Eine Forderung an den Veranstalter aus der festgesetzten Spielzeit von 45 Min. in zwei Halbzeiten zu spielen, war von wichtiger Bedeutung.
Zunächst einmal die Chancengleichheit auf beiden Seiten um dann die recht kurze Pause zu nutzen, mit unserer Abwehr, die noch nie in dieser Konstellation zusammengespielt hat, eine kleine taktische Korrektur vorzunehmen. Die Spielerinnen haben diesen kleinen Moment benötigt, um das Vertrauen untereinander wieder herzustellen. Vertrauen in einem Team, das sich untereinander coachen und helfen muss, ist die Basis zum Erfolg.

Die 1. Halbzeit Im letzten Spiel gegen die in der Mittelrhein-Liga (Landesliga) spielenden Spielerinnen der Mannschaft von Allner Bödingen, war eine Augenweide anzusehen. Es wurde mit 11er Mannschaften gespielt. Da wir mit unserem Team mit nur 11 Spielerinnen antreten konnten und nicht die Möglichkeit zum Wechseln hatten, mussten wir in der Schlussphase noch einmal alle Kräfte mobilisieren um auch diesen Sieg in trockene Tücher zu legen. Es lebe die Viererkette … !
Eine tolle Mannschaftsleistung die nur insgesamt über das Team so zum Erfolg führen konnte!

Die Tore erzielten: Melanie 1, Kathrin 3, nach Kopfball von Kathrin ein Eigentor.

hintere Reihe von links: Marc, Eileen, Rike, Melanie u. Angela
vordere Reihe von links: Anja, Nisi, Kathrin, Jones, Alex, Becci u. Willi
vorne liegend unsere Nr. 1: Marina

Consent Management Platform von Real Cookie Banner