Kreissportbund verteilt Fördergelder an Sportvereine für Kooperationen mit Kindertageseinrichtungen und für die Anschaffung von Sportgeräten

Willkommener Geldregen für die oberbergischen Sportvereine. Durch das Land Nordrhein-Westfalen erhalten 20 Vereine je 1.000 EUR aus dem Landesprogramm „Sportvereine in Ganztag und Kindertageseinrichtungen“. Die Förderung bezieht sich dabei auf die Zusammenarbeit von Sportvereinen im schulischen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen.

Außerdem fördert der Kreissportbund Oberberg 16 Mitgliedsvereine mit insgesamt 7.500 € für die Anschaffung von Sportgeräten. KSB-Vorsitzender Jochen Hagt überreichte die Schecks jetzt in der Sporthalle in Berghausen. Er nannte als Herausforderung, dass die Vereine in Zukunft entsprechende Angebote für alle Generationen bieten müssten. „Das kann nur gelingen, wenn wir solche Programme nutzen“, sagte er über die Förderungen.

Foto: Daniel Beer

Consent Management Platform von Real Cookie Banner