Einradfahrer zeigten Leuchtshow

Am 18. November fand die Sportlerehrung des Gemeindesportverbandes (GSV) Reichshof statt. Die Einradsportler des TuS führten als Programmpunkt eine Einrad-Leuchtshow vor, für welchen sie großen Beifall erhielten. Die Vorsitzende des GSV, Susanne Schneider, konnte gemeinsam mit Bürgermeister Rüdiger Gennies folgende Sportlerinnen und Sportler des TuS ehren und mit einer Medaille auszeichnen.
Das Einrad-Team, das sowohl bei den Deutschen als auch den NRW-Meisterschaften zahlreiche Medaillen in unterschiedlichen Disziplinen errungen hat. Zu den Medaillengewinnern im Team gehören Lena Altmann, Kim-Lilien Höser, Mats und Lilly Karsten, Robin Gudenrath, Lalenia Hirte und Nelly Otte. Als Highlight im Einradsport stach in diesem Jahr die WM-Teilnahme von Kim-Lilien Höser, Robin Gudenrath, Lalenia Hirte und Nelly Otte in Spanien hervor. Nelly Otte erreichte in ihrer Altersklasse den 3. Platz beim Einrad-Hochsprung. Krankheitsbedindingt musste sie die WM-Teilnahme leider vorzeitig beenden. Lalenia Hirte erreichte in Ihrer Altersklasse den 2. Platz im Einrad-Weitsprung, den 3. Platz im Speedtrial sowie einen 4. Platz in der Gesamtwertung (Speedtrial). Darüber hinaus wurde Nelly Otte im Frühjahr von den OVZ-Lesern zur “Sportlerin des Jahres 2015” gewählt.
Aus der Fußballabteilung konnte die B-Jugend für ihren Staffelsieg  in der Saison 2015/2016 sowie Stefan Frede für seine 28-jährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt werden.
Wolfgang Paschke erhielt für seine über 31-jährige Übungsleitertätigkeit in der Tischtennisabteilung ebenso eine Auszeichnung wie Meinolf Koch für seine sportlichen Leistungen im Rollski (1. Platz bei der Rheinland Pfalz Bergmeisterschaft in Boppard und 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Berglauf in Ruhla in der jeweiligen Altersklasse).

Consent Management Platform von Real Cookie Banner