Infos für alle Lastschriftzahler

Aufgrund gesetzlicher Änderungen bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs wird das bisherige Einzugsverfahren generell spätestens zum 1. Februar 2014 durch das SEPA-Lastschriftverfahren abgelöst.
Um diese Umstellung für alle Mitglieder möglichst einfach zu gestalten, werden wir die uns erteilten Einzugsermächtigungen in ein SEPA-Mandat umwandeln.

Sie müssen dazu nichts weiter veranlassen. Fällige Beiträge ziehen wir wie gewohnt von Ihrem Konto ein. Dazu wird Ihre Kontonummer und Bankleitzahl durch IBAN und BIC ersetzt. Die IBAN und BIC finden Sie u.a. auf Ihrem Kontoauszug. Damit es beim nächsten Lastschriftlauf nicht zu bösen Überraschungen kommt, erhalten Sie in den nächsten Tagen ein Schreiben. In diesem bitten wir Sie darum, sorgfältig zu kontrollieren, ob die von unserem Konvertierungsprogramm errechnete IBAN und BIC identisch sind mit den Angaben auf Ihrem Kontoauszug oder auf Ihrer Scheckkarte. Sollte dies nicht der Fall sein, möchten wir Sie bitten, sich umgehend mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die Daten entsprechend korrigieren können.
Zudem teilen wir Ihnen Ihre persönliche Mandatsreferenznummer sowie unsere Gläubiger-Identifikationsnummer mit, die von uns bei allen Lastschriften angegeben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Consent Management Platform von Real Cookie Banner